Jahresergebnis 2018: Nachfrage nach Leistungen der Spitex Bachtel stark gewachsen

28.06.2019

Die Spitex Bachtel ist im Berichtsjahr weiter gewachsen: Es wurden gegenüber dem Vorjahr deutlich mehr Pflegeleistungen erbracht und der Zuwachs von Zusatzleistungen wuchs überdurchschnittlich. Das finanzielle Ergebnis entwickelte sich erfreulich. Das Finden und Halten von qualifiziertem Personal bleibt anspruchsvoll. 

Die gemeinnützige Spitex Bachtel AG hat ihre duale Unternehmensstrategie erfolgreich weiterverfolgt. Im Bereich Pflege leisteten die Mitarbeitenden insgesamt 59'468 Pflegestunden (2017: 53'770 Pflegestunden) oder 11 Prozent mehr als im Vorjahr. Die hauswirtschaftlichen Leistungen nahmen gegenüber dem Vorjahr um 1655 Stunden oder 8 % auf 21'391 Stunden zu (2017: 19'736). Im Bereich Zusatzleistungen fragten die Kundinnen und Kunden 1’304 Stunden an Komfortleistungen nach (2017: 172 Stunden). Komfortleistungen sind Dienstleistungen, welche Kundinnen und Kunden selber finanzieren. Die Spitex Bachtel erwirtschaftete 2018 erstmals einen Betriebsertrag von über CHF 10 Mio. (2017: CHF 8,9 Mio.). Als Periodenergebnis in einem anspruchsvollen Geschäftsjahr resultierte ein Gewinn von CHF 248'305. Das Halten und Rekrutieren von Fachkräften war im Berichtsjahr ein Dauerthema. Erstmals seit der Gründung der Spitex Bachtel wurden je eine Umfrage bei Kundinnen und Kunden sowie bei Mitarbeitenden durchgeführt. Die Kundinnen und Kunden sind mit den sozialen und fachlichen Kompetenzen am meisten zufrieden. Verbesserungsbedarf gibt es bei der Kommunikation. Die Mitarbeitenden bewerteten die Dimension «Arbeitsressourcen» (Themen wie Sinnhaftigkeit, Vielfalt, Rollenklarheit) am besten. Bei der Dimension «Unternehmenskultur» besteht der grösste Handlungsbedarf. Entsprechende Massnahmen wurden eingeleitet. Jens Weber nimmt am 1. Juli 2019 seine Arbeit als neuer Geschäftsführer auf, wie bereits früher kommuniziert. Er ersetzt Daniel Wenger, der die Spitex Bachtel AG per 31. Mai verlassen hat.

Kennzahlen
  2018 2017

Total Pflegestunden

59’468

53’770

Total Ertrag

10'083’434

9'011’992

Total Aufwand

-9'854’853

-9'086’143

Operatives Ergebnis

228’581

-74’151

Jahresergebnis nach Fondsergebnis

248’305

5’051

 

 

Zurück