Spitex Bachtel nimmt Betrieb auf

04.01.2016

Die Spitex Bachtel AG hat am 1. Januar 2016 den operativen Betrieb aufgenommen. Sie ist aus den bisherigen Spitex-Vereinen Gossau, Hinwil, Rüti und Wetzikon-Seegräben hervorgegangen.

Die übergreifenden Geschäfte der Spitex Bachtel AG werden ab dem 1.1.2016 von Daniel Wenger verantwortet. An seiner Seite nimmt Ottilia Dreier (bisher Spitex-Betriebsleiterin in Rüti) für den Bereich Pflege und Claudia Kolb (bisher Spitex-Betriebsleiterin in Hinwil) für den Bereich Betreuung und Hauswirtschaft in der Geschäftleitung Einsitz. 

Die gemeinnützige Aktiengesellschaft Spitex Bachtel AG - einem Betrieb mit über 160 Mitarbeitenden in über 75 Vollzeitstellen - betreut und unterstützt jene Menschen kompetent und nachhaltig, die zu Hause selbstbestimmt leben wollen. Der Verbund in der Spitex Bachtel AG erlaubt dem neuen Unternehmen seine Leistungen stetig weiter zu entwickeln und den künftigen Herausforderungen im Bereich der ambulanten Versorgung zu begegnen.

Der Sitz der Unternehmung ist in Wetzikon, an der Binzstrasse 31. Die lokalen Zentren in Gossau, Hinwil, Rüti, Wetzikon und Seegräben bleiben bestehen und sorgen für eine unverändert gute Betreuung der Klientinnen und Klienten von den gewohnten Mitarbeitenden vor Ort. Ab Montag, 4. Januar 2016 besteht die neue einheitliche Telefonnummer 044 576 00 00 für alle Spitex-Zentren. Die neue Website www.spitex-bachtel.ch ist aufgeschaltet – alle wichtigen Informationen sind darin enthalten.

Zurück