Wetzikon bewilligt Pilotprojekt «Beratungsbesuche zu Hause»

04.10.2022

Die Stadt Wetzikon hat das Pilotprojekt «Beratungsbesuche zu Hause» bewilligt. Wir freuen uns über diesen Entscheid. 

Für viele Menschen ist es ein wichtiges Ziel, möglichst lange selbstbestimmt und selbstständig zu Hause wohnen zu können.

Das Älterwerden in den eigenen vier Wänden ist aber auch mit Herausforderungen verbunden.

Damit die Menschen möglichst lange zu Hause wohnen können, müssen im Wohnumfeld bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein, wie beispielsweise die Wohnung an sich, diverse Unterstützungs- und Betreuungsangebote, ambulante Pflege, soziale Kontakte, Zugang zu Informationen und Dienstleistungen sowie letztendlich auch die finanziellen Möglichkeiten.

Fehlen diese, kann ein früher Eintritt in ein Alters- oder Pflegeheim nötig sein.

Wir wurden mit der Umsetzung beauftragt

Das kostenlose Angebot richtet sich an Menschen über 75 Jahre, die in der Stadt Wetzikon so lange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben wollen.

Mit einem Schreiben inklusive Fragebogen werden sie eingeladen, ihre momentane gesundheitliche Situation, die Wohnsituation und den Unterstützungsbedarf im Notfall zu reflektieren.

Die Autonomie der Menschen kann gestärkt werden

«Mit dem Pilotprojekt kann die Autonomie der Menschen dank rechtzeitiger Beratung und Begleitung gestärkt werden», sagt Remo Vogel, Stadtrat Gesellschaft plus Soziales.

Die Spitex Bachtel führt diese Beratungsbesuche auch in anderen Gemeinden durch. Diese können ebenfalls jederzeit individuell gewünscht werden. 
Präventive Haus- und Beratungsbesuche

Zurück